Upravit stránku

Firmengeschichte

1886An Stelle eines Restaurants, einer Mühle und eines Sägewerks entsteht eine Weberei
1886 - 1941Textilfertigung
1941 - 1945Durch die Firma A.Lorenz, Dresden Einführung der Feinmechanikfertigung
1945 - 1955Unterschiedliche Fertigung im Bereich Maschinenbau, beispielsweise Schmiedepressen, spezielle Verpackungsmaschinen für Lebensmittel und Zigaretten, Pneumatikhammer usw.
1956Eingliederung in den Konzern ADAST, Adamov – Beginn der Fertigung von Maschinen für die Druckindustrie
1958Buchdruckmaschinen Maxima Front und Librex für den Hochdruck mit unbeweglichen Druckplatten in drei Formatreihen          
Andruckmaschinen zur Kontrolle der Druckplatte bei Buchdruckmaschinen OLB 2,3 
Schneidemaschinen für eine Bogenbreite von 55 bis 120 cm 
Rotations-Buchdruckmaschinen Rotadonor für den Hochdruck, bereits mit Druckzylinder bis ins Jahr 1975, teilweise über König und Bauer, Würzburg vertrieben
1977 - 1981Offset-Druckmaschinen Zetaconte
1977Adast Dominant 704 in Zwei-, Vier- und Fünffarbenausführung
1982 - 1984Umbau des Werks – neues Gebäude der Montagehalle
1984Beginn der Fertigung der Adast Dominant 705
1992Ausgliederung aus dem Konzern ADAST, neuer Maschinentyp POLLY 66 (660x485 mm)
1999Beginn der Fertigung der POLLY 74(B2) – 740x520 mm
2001Mehrheitseigentümer der Gesellschaft wird die US-Gesellschaft Charles Investment Partners
Änderung der Firmenbezeichnung auf Grafitec
2005Grafitec wird Mitglied der deutschen Gesellschaft Koenig & Bauer AG (KBA)
Änderung der Firmenbezeichnung auf KBA-Grafitec s. r. o. Dobruška
2006Im Jahre 2006 feierte die Gesellschaft KBA-Grafitec fünfzig Jahre Fertigung von Maschinen für die Polygrafie
2008Neu entwickelte Baureihe von Druckmaschinen RAPIDA 75
2013Anbieten der Kapazitäten für externe Kooperationen
2015

Entwicklung des innovierten Produkts RA 75 PRO
Erweiterung des Angebots an NC Bearbeitungsmaschinen
Modernisierung der Firma und Erhalt der Zertifikate ISO 9001 und ISO 14 001.